FAQ

FAQs

häufig gestellte Fragen

Und, bist du schon aufgeregt?

Brauchst du nicht! Wir stehen dir jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Damit du nicht ganz unvorbereitet vorbeikommen musst und um alfällige Unsicherheiten zu klären, haben wir dir folgend die häufigsten Fragen mit den dazugehörigen Antworten aufgeführt.

  • Wir empfehlen dir, deinen Termin 7 bis 8 Monate vor deinem grossen Tag zu buchen. Die meisten Kleider haben eine Lieferfrist von 4 bis 5 Monaten. Damit auch der Anpassungsprozess ohne Hektik abläuft, benötigen wir nochmal etwa drei Monate, bis dein Kleid perfekt auf dich zugeschneidert ist.

 

  • Express-Gebühren werden, je nach Lieferant, erhoben wenn das Kleid weniger als drei Monate vor der Hochzeit bestellt wird. Die Expressgebühr geben wir zum Selbstkostenpreis an die Kundschaft weiter. Expresslieferungen sind, je nach Lieferant, bis zu 1,5 Monate vor der Hochzeit möglich
  • Inspiriere dich auf unserer Website, schaue welche Styles dir gefallen. Wenn dir ein Kleid ganz besonders gefällt, empfehlen wir dir, uns zu kontaktieren damit wir das Kleid an dem Tag sicher in der richtigen Filiale haben werden.

 

  • Zu viele Meinungen können schnell überfordern. Deshalb bitten wir dich, nicht mehr als 3 bis 4 Begleitpersonen mitzubringen. Der Tag soll sich einzig und allein um die Braut drehen und so entspannt wie möglich ablaufen.

 

  • Wir empfehlen dir simple und hautfarbene Unterwäsche zu tragen.

 

  • Um unsere schönen Produkte zu schützen, bitten wir dich, dezent geschminkt zum Termin zu erscheinen.

 

  • Damit wir optimal planen können, bitten wir dich, pünktlich zu sein. Wir sind dir sehr dankbar wenn du nicht früher oder später als maximal 10 Minuten erscheinst.
  • Unser Verkaufspersonal hat jahrelange Erfahrung im Bereich der Hochzeits- und Anlassmode. Die meisten Verkäuferinnen sind ausserdem ausgebildete Schneiderinnen. Damit wir diesen Service anbieten können, verrechnen wir für einen zweistündigen Brautkleideranprobetermin eine Gebühr von CHF 120.-. Dabei geht es uns vor allem darum, Kundschaft mit Kaufinteresse anzusprechen. Aus diesem Grund wird die Beratungsgebühr beim Kauf eines Brautkleides verrechnet.

 

  • Jeden Mittwoch schenken wir dir die Gebühr. Falls du unentschlossen bist oder speziell auf dein Budget achten musst, freuen wir uns darauf, dich am Mittwoch zu empfangen.

 

  • Du bist natürlich jederzeit, ohne Termin und ohne Kosten, willkommen, um unser Sortiment (und uns) kennenzulernen und zu schauen, ob wir etwas Passendes für dich haben.

 

  • Beim VIP-Paket berechnen wir CHF 250.- für den zusätzlichen Personalaufwand nach Geschäftsschluss, sowie für den Apero. Dieser Betrag wird nicht zurückerstattet.

Unsere Brautkleider kosten zwischen CHF 890.- und CHF 4’200.-, wobei die meisten Kleider zwischen CHF 1’800 und CHF 2’500.- liegen. Falls du dir unsicher bist, zögere bitte nicht, uns vor dem Termin zu kontaktieren. Wir geben dir gerne über alle Preise Auskunft.

  • Die meisten unserer Kleider sind in der Grösse 36 bis 40 vorrätig. Wir haben aber von allen Styles auch grössere sowie kleinere Grössen zur Anprobe im Geschäft.

 

  • Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest, empfehlen wir dir, ein paar Tage vor dem Termin mit uns Kontakt aufzunehmen.
  • Dank unseres hauseigenen Ateliers können wir sehr gezielt auf individuelle Kundenwünsche eingehen und aus jedem Kleid Dein Traum Kleid zaubern.

 

  • Die Anpassungen sind nicht im Verkaufspreis inbegriffen und verhalten sich sehr individuell. Auf Nachfrage gibt dir die Verkäuferin eine Schätzung ab, mit wie viel Änderungsaufwand du in etwa rechnen musst. Wir arbeiten mit einem Arbeitsprotokoll, welchem du entnehmen kannst, was gemacht wurde und wie viel Zeit dafür aufgewandt wurde.
  • Die Änderungsarbeiten kosten in St.Gallen CHF 65.- und in Zürich CHF 70.- pro Stunde.
  • Natürlich darfst du die Anpassungen auch in einer externen Schneiderei durchführen lassen.

In unserem Geschäft ist das Fotografieren der Kleider erlaubt. Gerne geben wir dir aber folgende Tipps mit auf den Weg:

Weniger ist mehr

Anstatt von jedem Kleid mehrere Fotos zu machen, empfehlen wir dir nur deine Favoriten zu fotografieren. So dass du beim Vergleichen nicht überfordert bist.

 

Bring Bewegung rein

Fotos wirken schnell etwas statisch und unnatürlich. Lass stattdessen lieber eine der anwesenden Personen ein Video von dir im Kleid aufnehmen. Videos sind aussagekräftiger und emotionaler.

 

Vertraue auf dein Gefühl

Bei allen Fotos und Videos – vertraue auf dein Gefühl. Keine Aufnahme der Welt kann deine Gefühle projizieren. 

Nur du kannst spüren, wie du dich in dem Kleid bewegst und fühlst, wie du dich im Spiegel betrachtest und das Material auf der Haut trägst, welche Emotionen du in dir trägst.